Weil wir mit Herz und Seele dabei sind...

Der Tod löscht das Licht des Lebens aus, aber niemals das Licht der Liebe.



 Bestattungsarten:

 

- traditionelle Erdbestattung:

Hierunter versteht man die Beisetzung des Leichnams in einem Grab in der Erde. Deutsche Bestattungsvorschriften schreiben für die Bestattung eines Verstorbenen in der Erde die Verwendung eines Sarges vor.

 

 

- Feuerbestattung:

Unter einer Feuerbestattung versteht man die Verbrennung oder Einäscherung eines Verstorbenen in einem Sarg und die spätere Beisetzung der Aschenreste in einer Urne.

 

 

 

  

- Seebestattung:

Die Seebestattung setzt eine Einäscherung des Verstorbenen voraus. Die Urne (vergängliche Seeurne) wird nach seemännischem Brauch, außerhalb der Drei-Meilen-Zone, in einem speziell hierfür vorgesehenen Gebiet dem Meer übergeben.

 

    

 

- Baum- / Naturwaldbestattung:

Bei einer Wald- / Baumbestattung wird die Asche der verstorbenen Person in einer biologisch abbaubaren Urne in einem (Wald-) Friedhof an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Voraussetzung dafür ist die vorangegangene Einäscherung.   

 

- anonyme Bestattung:

Die anonyme Bestattung wird oft auch als stille Beisetzung bezeichnet. Die anonyme Bestattung erfolgt in der Regel als Feuerbestattung. Das heißt, dass der der Verstorbene zuerst verbrannt und die Asche in einer Urne anschließend beigesetzt wird.

 

 

 - Ascheverstreuung:

Asche verstreuen auf einer „Streuwiese“
Die Asche des Verstorbenen wird bei dieser Beisetzungsart über eine vom jeweiligen Friedhof bestimmten Wiese verstreut. Wir bieten die Ascheverstreuung auf einer Streuwiese in Mechernich in der Eifel an.

Bei Fragen zur jeweiligen Bestattungsart können Sie sich gerne an uns wenden.

 

 

Hier haben wir ein paar Beispiele von unseren Dekorationen. Wir richten diese individuell auf die verstorbene Person aus. Dafür bitten wir die Angehörigen, uns etwas über den oder die Verstorbene/n zu erzählen, um ein wenig von dessen/deren Persönlichkeit kreativ darstellen zu können.


 Hier noch ein paar Beispiele für Themenbestattungen: